Wenn eine*r allein träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit.

#Unteilbar Südbrandenburg zeigt was möglich ist, wenn wir hier in unserer Region wieder über Gemeinde- und Organisationsgrenzen hinweg zusammenarbeiten. Um uns in unserer Vielfalt zu begegnen braucht es Räume. Dafür findet das erste Oktober-Wochenende die #CottbusvonUnten #Zukunftswerkstatt im #Strombad statt. Eingeladen sind emanzipatorische Aktivist*innen aus Cottbus und Umgebung und die, die es noch werden wollen. Gemeinsam basteln wir Freitag und Samstag an Projekten für eine solidarische und nachhaltige Region. Bist du dabei? Dann melde dich hier an! Wir freuen uns auf dich! 🧡❤️💚💜 #wirhabenimmernochuns #cottbus #spreeneisse

Aktivist*innen vernetzen

Die Zukunftswerkstatt soll ein Ort sein, der Aktivist*innen der Zivilgesellschaft aus Cottbus und Umgebung ermöglicht sich in ihrer Vielfalt zu begegnen und auszutauschen.

Zustände kritisieren

Zum Einstieg der Werkstatt machen wir eine ehrliche Bestandsaufnahme und erfassen das, was aus unserer Sicht in Cottbus und Umgebung Potenzial hat und was problematisch ist.

visionen entwickeln

Wir wollen uns gemeinsam den Raum nehmen zu träumen und auch mal etwas utopisch "rumzuspinnen". In was für einer Region sollen Menschen hier in 2, 10 oder 20 Jahren leben?

projekte anstossen

Zum Abschluss sollen konkrete Projekte geplant werden. Die Impulse dafür kommen von den Teilnehmer*innen und weitere Intereressierte können sich anschließen. Hier entstehen neue wirksame Strukturen.

No posts found